Treffpunkt "Asperger-Syndrom"


Liebe Eltern von Kindern mit Asperger-Syndrom!

  • welche Therapiemöglichkeiten gibt es?

  • welche Schule ist die Richtige?

  • wie informiere ich Lehrer und Mitschüler?

  • in welcher Form wird eine Berufs-Ausbildung und -Ausübung möglich sein?

  • wie ist selbständiges Wohnen darstellbar?
  • welche Hilfe und Unterstützung gibt es?

Wir können Ihnen nicht die perfekte Antwort auf diese Fragen geben.

So verschieden, wie unsere Kinder sind, so unterschiedlich und individuell müssen die Hilfen sein. Aber wir wollen uns gemeinsam über die gemachten Erfahrungen unterhalten und nach Lösungen suchen.

Unser Treffpunkt wendet sich

  • an Eltern, Familienangehörige, Freunde und Bezugspersonen
  • aber auch an  Schulbegleiter, Erzieher, Lehrer und andere Interessierte

Achtung!Druckversion unseres Flyers mit Kurzbeschreibung Asperger-Syndrom


Termine 2015:

Samstag

  • 14. Februar
  • 25. April
  • 27. Juni
  • 19. September
  • 21. November

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Melanchthonhaus

(auf dem Foto rechts das hintere Gebäude,
im Vordergrund ist das Pfarramt)

Ort:

evangelisches Melanchthon-Haus Schwetzingen
Kurfürstenstraße 17
68723 Schwetzingen - Oststadt

(Wegbeschreibungen s. unten)

Druckversion unseres Flyers - Außenseite (Termine der Treffen)


Für Kinder-Betreuung ist gesorgt!

Für die Räume fällt eine Nutzungsgebühr an und die Kinderbetreuerinnen erhalten ein Honorar. Zudem erhalten Sie Kaffee, Tee und kalte Getränke sowie Kekse, ab und zu wird mit den Kindern gebastelt, das Material wird von den Betreuerinnen besorgt. Von jedem Treffen erhalten Sie eine Teilnehmerliste zugesandt, damit Sie sich untereinander anrufen können.

Achtung !!! Aus diesem Grund sind wir auf eine Kosten-Beteiligung angewiesen und bitten Sie um Verständnis, dass während des Treffens ein Sparschwein herumgereicht wird. Wir halten einen Betrag von ca. EURO 4,-- pro erwachsenem Teilnehmer und pro betreutem Kind für angemessen.


Anfahrt mit dem Auto und Parkmöglichkeiten:

Aus Richtung Mannheim kommend:
In Schwetzingen Richtung Heidelberg fahren. Nach der Bahnbrücke (Karl-Theodor-Brücke) rechts abbiegen, weiterhin Richtung Heidelberg. Am Ende der Brückenabfahrt ist eine Kreuzung mit Ampelanlage. Hier nach rechts in die Kurfürstenstraße abbiegen. Das Melanchthonhaus liegt auf der rechten Seite, einige Meter weiter geradeaus ist ein großer kostenloser Parkplatz der DB.

Aus Richtung Heidelberg kommend:
In Schwetzingen Richtung Innenstadt/Schloss fahren (Bruchhäuserstraße). An der großen Kreuzung (Ampelanlage) NICHT geradeaus weiter zur Bahnbrücke Richtung Innenstadt sondern links in die Kurfürstenstraße einbiegen. Das Melanchthonhaus liegt auf der rechten Seite, einige Meter weiter geradeaus ist ein großer kostenloser Parkplatz der DB.

Bitte NICHT im Hof des Gemeindehauses parken !!!


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Schwetzingen ist mit dem Zug aus den Richtungen Mannheim und Karlsruhe erreichbar. Die Bahnhofsanlage einige Meter Richtung Innenstadt entlanggehen, dann durch die Unterführung unter den Schienen hindurch in die Kurfürstenstraße. Das Melanchthonhaus liegt nach wenigen Metern auf der linken Seite.

Anfahrt aus Heidelberg mit der Straßenbahn: Linie 2 Richtung Eppelheim. An der Endhaltestelle Eppelheim/Kirchheimer Straße umsteigen in den Bus BRN 713 nach Schwetzingen Schlossplatz. Von dort aus NICHT in Richtung Schloss gehen, sondern die Karl-Theodor-Straße (Hauptstraße) entgegengesetzt Richtung Bahnhof. Sie laufen direkt auf die Bahnunterführung zu und gehen durch die Unterführung unter den Schienen hindurch in die Kurfürstenstraße. Das Melanchthonhaus liegt nach wenigen Metern auf der linken Seite.


Achtung ! zur Schwetzinger Internetseite mit Stadtplan und Routenplaner
(Anmerkung: Gehen Sie auf Stadtplan und klicken Sie Schwetzingen groß. In der Kurfürstenstraße sehen Sie das Symbol eines Kindes eingetragen. Dort ist das Melanchthonhaus)

ein Besuch im Schwetzinger Schlosspark lohnt sich !!
Hier ein paar Fotos mit Winterstimmung.

Weitere Infos zum Schwetzinger Schloß und Park


Kontakt:

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Sollten Sie wichtige
Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Hannelore Gerner eMail
oder
Familie Holeczek eMail


zurück nach:

Terminkalender

Asperger-Syndrom


letztes Update: 12.01.2015

Sitemap / no Frame